Lanzendorf: Kran reißt Bahnoberleitung ab

Am 08.07.2019 um 08:12 Uhr wurde die FF Lanzendorf zu einem technischen Einsatz mit dem Alarmstichwort "Technische Hilfeleistung, Kran in Oberleitung" mittels Pager und Sirene alarmiert. Ein LKW einer Baufirma hat mit einem nicht ganz eingefahrenen Kranausleger die Eisenbahnkreuzung in Lanzendorf überquert. Dabei geriet der Kran in die Oberleitungen der Eisenbahn welche in Folge abgerissen wurden und zu Boden stürzten.

Das Umfeld um die Gefahrenstelle wurde durch ÖBB-Mitarbeiter und die Feuerwehr weiträumig abgesperrt. Die Eisenbahnkreuzung und somit auch die Bundesstraße B11 bleiben während der Reparaturarbeiten gesperrt. Der Zugverkehr in diesem Bereich musste ebenfalls eingestellt werden. Personen kamen bei diesem Vorfall nicht zu Schaden.

Zusätzlich Anwesende Einsatzorganisationen: Bundespolizei, Rotes Kreuz, Flugrettung

Bericht und Fotos: FF Lanzendorf


Drucken   E-Mail
Einsatzart: Technischer Einsatz (T1)